Gottfried Forsthuber wurde am 14. Juni 1983 in Baden bei Wien geboren. Sein Vater Gottfried war Verwaltungsjurist und ist Rechtsanwalt in Baden. Seine Mutter Agnes war schon früh unternehmerisch tätig - eine echte "selfmade woman". Sie arbeitet noch heute in der Immobilienkanzlei Dr. Forsthuber mit und spielt am liebsten mit ihren vielen Enkerln.

Gotttfried besuchte die Volksschule Weikersdorf und wird kurzzeitig zum gefeierten Völkerball-Star. Danach ging es in die Unterstufe des BG/BRG Frauengasse in Baden.

Die HLA Baden (Zweig Kultur- und Kongressmanagement) sollte die nächsten fünf Jahre Station sein. Die Klassengemeinschaft war großartig, die Lehrer menschlich und die Ausbildung eine wunderbare Basis für all das, was noch kommen sollte.

Nach der HLA Baden, die er mit der Matura und einem Zertifikat als "geprüfter Kongressmanager" abschloss, studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Wien und schließt mit Magister ab. Dort entdeckte er Unternehmens- und Gesellschaftsrecht für sich.